Familien-Serviceangebote

wellcome – Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt
Ein präventiv ausgerichtetes Projekt für junge Familien im Bereich früher Hilfen

Wir wollen mit wellcome den Weg ins Leben erleichtern. Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Während früher Familien – und Nachbarschaftshilfe die nötige Erholung im Wochenbett für Mutter und Säugling nach der Geburt ermöglichte, stehen Familien heute oft alleine da.

Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome. Wie ein guter Engel kommt die ehrenamtliche Mitarbeiterin der
Familie zu Hilfe:

  • Sie wacht über den Schlaf des Babys, während die Mutter ausgiebig duscht, sich ausruht, etc.
  • Sie bringt das Geschwisterkind zum Kindergarten, begleitet die Zwillingsmutter beim Gang zum Kinderarzt etc.
  • Sie macht Einkäufe, bügelt Wäsche, räumt den Geschirrspüler aus etc.
  • und sie hört zu und gibt allein durch Anwesenheit der jungen Mutter Sicherheit.

Wir wollen uns einem gesellschaftlichen Problem stellen und eine Angebotslücke schließen.

Die Mitarbeiterinnen von wellcome bewirken, dass

  • für den Säugling der Weg ins Leben erleichtert wird, da er in seiner anfänglichen Hilflosigkeit ausgeglichene und gelassene Bezugspersonen braucht, um sich gesund entwickeln zu können
  • sich erschöpfte Mütter von den Strapazen der Entbindung erholen können.
  • die Familien-Anpassungsphase für Eltern und Geschwister nicht nur vom Stress, sondern von Freude geprägt ist
  • ein Thema in den Blickpunkt gerät, die Geburt eines Kindes ist nicht nur ein freudiges, sondern auch ein belastendes Ereignis, das in der aktuellen gesellschaftlichen Situation nicht nur privat bewältigt werden kann.

Information und Anmeldung unter: www.wellcome-online.de oder bei der Familienbildungsstätte Plön

Die ehrenamtlichen Helferinnen des wellcome-Services freuen sich jederzeit über Verstärkung! Für nähere Informationen bitte bei der Koordinatorin Frau Helena Hübner in der FBS melden.

Generationen-Zeit-Börse

Die Idee zu diesem Projekt entstand aus „wellcome“, denn Hilfe und Unterstützung benötigen auch Familien mit größeren Kindern.
Nicht jedes Kind hat Großeltern, nicht alle Großeltern können zur Verfügung stehen oder leben in der Nähe. Dabei sind Großeltern eine Bereicherung im Entwicklungsprozess von Kindern und Kinder sind Lebenselixier für Senioren.

Die Generationen-Zeit-Börse vermitteln an Familien mit Kindern Menschen,, die gern einen Teil ihrer Zeit schenken möchten. Eine Koordinatorin vermittelt gegen eine kleine Gebühr an Familien, die sich für ihre Kinder und sich Großelternzeit wünschen.

Persönliche Gespräche mit beiden Seiten helfen, die individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse zu berücksichtigen und so zu einem befriedigendem Miteinander zu finden.

Interessierte Personen und Familien wenden sich an Frau Geheb-Ossen, 04522/505 138.