Willkommen beim Familienzentrum Plön und der Familienbildungsstätte Plön
Open
X

Tagespflegepersonen.

Fortbildung U3 „Frühpädagogik für Tagespflegepersonen“ über 100 Std.

Dieses Fortbildungsangebot richtet sich an die praktizierende Tagespflegepersonen.

Inhalte:

  • Entwicklungspsychologie
  • Pflege von Säuglingen und Kleinkindern
  • praktischer Alltag
  • lern- und Entwicklungshilfen, sowie Grundlagen, Angebote und Indikatoren für Fehlentwicklung in den Bereichen Wahrnehmung, Motorik, Spiel, Sprache, musikalische und ästhetische Bildung
  • Elternarbeit
  • Qualitätsmanagement
  • Aspekte der Sicherheit und Umfeld des Kindes
  • Lösung- und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Belastungen, schwierigen Situationen und Konflikten

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Lehrgangsdauer: 100 Unterrichtsstunden

Beginn: 10. September 2016,

Schulungstage/-zeiten: 14-tägig samstags, Ferienzeiten und  „Brückentage“ ausgenommen.

Schulungsort: Familienbildungsstätte Plön, Vierschillingsberg 21 in 24306 Plön

Kosten: 100,00€  TN Gebühr für TN aus dem Kreis Plön, Voraussetzung: Zertifikat TPP und Zulassung des Kreises.

Anmeldungen dazu können ab sofort entgegengenommen werden.

Fachberatung Kindertagespflege des Kreis Plön:

Frau Hamann, Tel.: 04522/743-584

Frau Wulff, Tel.: 04522/743-450

 

 

Qualifizierung zur Kinderbetreuung in der Tagespflege, 

Grundgualifizierungskurs für eine Tätigkeit als „Tagesmutter oder -vater“

Der Qualifizierungskurs für Tagespflegepersonen entspricht dem bundesweit anerkannten Curriculum des DJI (Deutsches Jugendinstitut)

Inhalte:

  • Grundwissen im Bereich Tagespflege
  • pädagogische  Ansätze, Erziehungsstile
  • Kinderbeschäftigung
  • psychologische  Grundlagen über die Entwicklung des Kindes
  • Kommunikation  zwischen Eltern und Tagesmutter/-vater
  • Gesundheitsvorsorge,  Ernährung und Sicherheit
  • Recht  (Aufsichtspflicht, Haftung; soziale Sicherung)
  • Beratende Stellen und  Organisationen
  • Praktikum in einer  Kita mit Kindern unter 3 Jahren

Der erfolgreiche Abschluss der Prüfung wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Lehrgangsdauer: 160 Unterrichtsstunden; zuzüglich 40 Std. Praktikum in einer Kita mit Kindern unter 3 Jahren ; Erste Hilfe Kurse werden regelmäßig parallel zum Lehrgang angeboten.

Schulungstage/-zeiten: wöchentlich freitags nachmittags und 14-tägig samstags, Ferienzeiten und  „Brückentage“ ausgenommen.

Schulungsort: voraussichtlich Familienbildungsstätten Plön und Eutin; Änderungen vorbehalten.

Kosten: 450,00 €; davon bezuschusst der Kreis Plön nach erfolgreicher Teilnahme pro Teilnehmer aus dem Kreis Plön 200,00 €. Ggf. zzgl. Teilnehmergebühr 1-Hilfe-Kurs.

GRUNDSÄTZLICH: Personen, die ein fremdes Kind mindestens 15 Std. wöchentlich oder mehrere Kinder im eigenen Haushalt betreuen wollen, bedürfen einer Genehmigung durch den Kreis.

Die Erteilung einer Genehmigung ist an einige Voraussetzungen geknüpft:

Die erfolgreiche Teilnahme an einem Qualifizierungskurs für   Tagespflegepersonen  („Tagesmütter/- väter“)

Bei ausgebildeten  Erziehern/innen und Soz. Päd. Assistentinnen bedarf es nur einiger  ausgewählter Module des Kurses (80 Std. insgesamt)

Die erforderliche  persönliche Reife und Eignung

Vollendung des 21.  Lebensjahres

Mind.  Hauptschulabschluss, abgeschlossene Berufsausbildung erwünscht

Erfahrung im Umgang  mit Kindern sowie hauswirtschaftliche und pflegerische Kenntnisse

Einwandfreies erweitertes, polizeiliches Führungszeugnis für sich selbst und alle Personen ab 18 Jahren, die im Haushalt leben

(Antrag auf erweitertes polizeiliches Führungszeugnis erhalten Sie beim Jugendamt)

Ärztliche Bescheinigung (bitte zu Beginn des Kurses einholen)

Gültige Erste Hilfe  Bescheinigung (16 Std. Kurs)

Regelmäßige  Teilnahme an Fortbildungen und Auffrischung Erste Hilfe

Kindgerechte und kindersichere Räumlichkeiten mit ausreichend Platz zum Spielen und Schlafen (Überprüfung durch das Jugendamt)

Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt mit dem jeweiligen Jugendamt auf, wenn Sie sich zur Tagespflegeperson ausbilden lassen wollen. Die Ausbildung zur Tagespflegeperson unterscheidet sich teilweise in den Kreisen Ostholstein und Plön. Hier können Sie die unterschiedlichen Voraussetzungen einsehen.

Fachberatung Kindertagespflege des Kreis Plön:

Frau Hamann, Tel.: 04522/743-584

Frau Wulff, Tel.: 04522/743-450

Fachdienst Soziale Pflege/ Tagespflege Kreis Ostholstein:

Frau Eckart, Tel.: 04521/788-660